MMM Großreifling 2011

Musik-, Maibaum- und Museumfest in Großreifling

Ein buntes Programm an einem wunderschönen Herbsttag erwartete die vielen Besucher des diesjährigen, gemeinsam von Forstmuseumsverein und Feuerwehrmusikkapelle Großreifling veranstalteten MMM Festes in Großreifling.

Nach dem Gottesdienst in der Nikolauskirche folgte der erste musikalische Höhepunkt mit dem Landler Kirtag - erprobten Bergbauernalm Trio, die mit viel jugendlichem Schwung zum Frühschoppen aufspielten und dabei einige Jubilare mit Geburtstagsständchen überraschten.
Bei der von Starmoderator Fredi B. moderierten Maibaumversteigerung „Baum fällt“ konnte sich der Oberreiflinger Sepp Schneider knapp durchsetzten und den Maibaum für sich erobern.
Am Flohmarkt wechselten viele Sammlerstücke und Schätze ihre Besitzer, auch selbstgenähte Polster und Taschen standen zur Auswahl, während beim Nationalpark-Naturfilm „Papilio“ die Entwicklung einer Raupe zum Schmetterling verfolgt werden konnte.
Der hohe Stellenwert der Forstwirtschaft und Holznutzung in der Region wurde durch zahlreiche Aktionen unterstrichen:

Auf großes Interesse stieß Herbert Rust, Hackbrett- und Glachterbauer aus Thörl, der Handwerk, Musik und Kultur perfekt veredelt!
Museumsdamen, Landler Bäuerinnen und Feuerwehrmusikkapelle Großreifling sorgten gemeinsam für das leibliche Wohl – und verwöhnten mit Rahmkoch, Mehlspeisen, Verhackertbrot, Sturm u.v.m. die Festgemeinde.
Neu am Markt gibt es Stangls´ Schwabeltaler Kräuter, die veredelt nach alten Rezepten und Anwendungsmöglichkeiten großen Anklang fanden.
Bis in den späten Nachmittag begleitete die "Eisenwurzen Musi" mit Volksmusik und Liedern den gemütlichen Festausklang.

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.